Für wen ist eine 4. Impfung wichtig?

Derzeit wird bestimmten Personengruppen die 4. Impfung (also die 2. Auffrischungsimpfung) empfohlen. Fragen Sie Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt danach – oder kommen Sie dafür in die Impfzentren und Impfstellen im Land Bremen.

Bei vielen Menschen liegt die 1. Auffrischungsimpfung schon länger zurück, zum Beispiel bei denen, die in Pflegeeinrichtungen leben, und dem dort tätigen Personal. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt daher eine 2. Auffrischungsimpfung mit den bisherigen mRNA-Impfstoffen – von BioNTech oder Moderna – für bestimmte Personengruppen:

  • besonders gefährdete Personen. Dazu zählen alle ab 70 Jahren sowie Menschen, die in Pflegeeinrichtungen wohnen oder betreut werden, Risikogruppen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Immunschwäche. Sie sollen frühestens drei Monate ab der 1. Auffrischungsimpfung eine 2. Auffrischungsimpfung bekommen.
     
  • Außerdem wird Personen, die in medizinischen Einrichtungen oder in der Pflege arbeiten – insbesondere, wenn sie direkten Kontakt mit den ihnen anvertrauten gefährdeten Menschen haben –, ebenfalls die 2. Auffrischungsimpfung empfohlen (frühestens sechs Monate nach der 1. Auffrischungsimpfung). In begründeten Einzelfällen kann aber auch bei dieser Gruppe die 2. Auffrischungsimpfung bereits nach frühestens drei Monaten erwogen werden.

Auch Personen ohne besondere gesundheitliche Gefährdung können in den Impfzentren und den Impfstellen sowie bei den Impftrucks und den mobilen Teams im Land Bremen ihre 4. Impfung erhalten.

Mehr zum Impfen und Boostern sowie die Adressen und Öffnungszeiten von Impfstellen in Bremen und Bremerhaven finden Sie hier auf unserer Website.

Aktuelle Termine, Orte und Zeiten

Der Einsatz mobilen Teams wird auch in der kommenden Woche fortgesetzt. Die mobilen Teams sind in der nächsten Woche in der Östlichen Vorstadt, Mitte, Burglesum, Oberneuland und Gröpelingen im Einsatz. Neben den Impfangeboten der mobilen Teams sind in der kommenden Woche auch die Impftrucks in Gröperlingen, Hastedt und am Weser Stadion unterwegs.

Booster-Impfungen mit neuen Impfstoffen sind gestartet

In Bremen und Bremerhaven werden interessierte Bürger:innen ab sofort mit den angepassten mRNA-Impfstoffen von BioNTech und Moderna geimpft. Die Impfstoffe wurden speziell gegen die Omikron-Variante BA1 entwickelt und stehen deshalb auch nur für Booster-Impfungen von Personen ab 12 Jahren zur Verfügung.

Für wen ist eine 4. Impfung wichtig?

Derzeit wird bestimmten Personengruppen die 4. Impfung (also die 2. Auffrischungsimpfung) empfohlen. Fragen Sie Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt danach – oder kommen Sie dafür in die Impfzentren und Impfstellen im Land Bremen.